Adam Contzen

Dr. theol. Adam Contzen, SJ

Geb. in Monschau

Gest. in München

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 118521985

Lehrtätigkeit in Mainz

  • 1610-1621, für Exegese und Kontroverstheologie, Theologische Fakultät

Fachgebiete: Katholische Theologie, Philosophie, Dogmatik

Akademische Laufbahn

  • 1588-1591, Studium, Jesuitenkolleg (Köln), Abschluss: Magister
  • vor 1599, Studium, Jesuitenkolleg (Mainz), der Theologie bei Nicolaus Serarius und Martin Becanus
  • 1606-1610, Professor, Würzburg, für Philosophie
  • 1609, Promotion, zum Baccalaureus bibl. et form.
  • 1610, Promotion, zum Dr. theol.
  • 1610-1621, Professor, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät, für Exegese und Kontroverstheologie
  • 1623- Januar 1624, Professor, Jesuitenkolleg (Molsheim)

Biographisches

  • 1591, Eintritt in einen geistlichen Orden, Societas Jesu (SJ), Trier
  • vor 1603, Ordination, Priester
  • 1622, Seelsorger, Beichtvater von Johann Gottfried von Aschhausen, Fürstbischof von Bamberg und Würzburg
  • Januar 1624-19.06.1635, Seelsorger, München, Beichtvater von Maximilian von Bayern, Herzog und Kurfürst

Weitere Informationen

  • 1629: Rücktrittsgesuch von seiner Rolle als Beichtvater Maximilians I. von Bayern
  • Contzen war ein prominenter Autor der Gegenreformation und beherrschte neben Latein auch Altgriechisch, Hebräisch, Syrisch und Chaldäisch

Quellen

  • Theologische Fakultät 1477-1789, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/140

Veröffentlichungen von Adam Contzen (Auswahl)

Contzen, Adam, Ad Corinthios et ad Galatas, Köln, 1631.
Contzen, Adam, Amica responsio, München, 1630.
Contzen, Adam, In Epistolam ad Romanos, Köln, 1629.
Contzen, Adam, Methodus civilis seu Abissini Regis historia, Köln, 1628.
Contzen, Adam, Commentaria in quattuor Evangelistas, Köln, 1626.
Contzen, Adam, Politicorum Libri Decem, 1620.
Contzen, Adam, Chronologia Jubilaei Evagelici opposita piis lacrimis Catholicorum, Mainz, 1618.
Contzen, Adam, Jubilum Jubilorum, Mainz, 1618.
Contzen, Adam, De pace Germaniae, Mainz, 1616.
Contzen, Adam, De unione et synodo Evangelicorum, Mainz, 1615.

Veröffentlichungen über Adam Contzen (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Bireley, Robert, Maximilian von Bayern, Adam Contzen S.J. und die Gegenreformation in Deutschland 1624-1635, Göttingen, 1975.
Dieter Albrecht, Maximilian I. von Bayern 1573-1651, München, 1998.
Krafft, Fritz, Jesuiten als Lehrer an Gymnasium und Universität Mainz und ihre Lehrfächer: Eine chronologisch-synoptische Übersicht 1561-1773, in: Tradition und Gegenwart. Studien und Quellen zur Geschichte der Universität Mainz mit besonderer Berücksichtigung der Philosophischen Fakultät. Teil 1: Aus der Zeit der Kurfürstlichen Universität, , Wiesbaden, Beiträge zur Geschichte der Universität Mainz, 1977, Bd.11/1, S. 259–350.
Mathy, Helmut, Die Universität Mainz 1477-1977, Mainz, Krach, 1977.
Seils, Ernst-Albert, Die Staatslehre Adam Contzens. Ein Betrag zur Erforschung des Älteren Deutschen Staatsdenkens, in: Der Staat, 10 (1971), S. 191–213.
Zitierhinweis

Adam Contzen, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/dcf6acb1-3943-4a02-b2b8-8509580dcc9a. (Zugriff am 29.02.2024)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.