Georg Degenhardt

Dr. theol. Georg Degenhardt, SJ

Geb. in Großbartloff

Gest.

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 121150736X

Lehrtätigkeit in Mainz

  • 1771-1772, für Exegese und Hebräisch, Theologische Fakultät

Fachgebiete: Katholische Theologie, Hebräisch, Moraltheologie

Akademische Laufbahn

  • 16.11.1752-1756, Studium, Universität Heidelberg
  • 1765, Professor, Jesuitenkolleg (Heiligenstadt), Heiligenstadt, Eichsfeld (heute: Heilbad Heiligenstadt), für Moraltheologie
  • 01.05.1771-1772, Professor, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät, für Exegese und Hebräisch
  • 18.08.1773, Promotion, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät, zum Baccalaureus bibl. et form.
  • 24.08.1773, Promotion, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät, zum Dr. theol.

Biographisches

  • 29.09.1743, Eintritt in einen geistlichen Orden, Societas Jesu (SJ), Mainz

Quellen

  • Senatsprotokolle 1726-1782, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/131

Veröffentlichungen über Georg Degenhardt (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Domkapitel (Hrsg.), Kurmainzischer Hof- und Staatskalender 1773, St. Rochus Hospitalsbuchdruckerei, 1772.
Krafft, Fritz, Jesuiten als Lehrer an Gymnasium und Universität Mainz und ihre Lehrfächer: Eine chronologisch-synoptische Übersicht 1561-1773, in: Tradition und Gegenwart. Studien und Quellen zur Geschichte der Universität Mainz mit besonderer Berücksichtigung der Philosophischen Fakultät. Teil 1: Aus der Zeit der Kurfürstlichen Universität, , Wiesbaden, Beiträge zur Geschichte der Universität Mainz, 1977, Bd.11/1, S. 259–350.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Zitierhinweis

Georg Degenhardt, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/b85e8bbf-b4cd-49d4-a8d6-35c96253b5a4. (Zugriff am 21.05.2024)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.