Nikolaus Dürkheimer

Dr. theol. Nikolaus Dürkheimer

Geb. in Bingen

Gest.

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 1295931974

Lehrtätigkeit in Mainz

  • ab 1494, für Sentenzen, Theologische Fakultät
  • vor 1516-nach 1524, Dekan, Theologische Fakultät

Fachgebiete: Katholische Theologie

Akademische Laufbahn

  • 1480er Jahre, Studium, Universität Mainz (1477-1798), studierte unter Florentius Diel
  • 22.09.1484, Immatrikulation, Universität Ingolstadt, Student
  • Ostern 1488, Immatrikulation, Universität Erfurt, Student
  • Ab 31.08.1494, Professor, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät, für Sentenzen
  • 1505, Promotion, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät, zum Dr. theol.
  • 1505, Aufnahme in eine Fakultät, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät
  • 1516, Dekan, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät
  • 1520, Dekan, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät
  • 1524, Dekan, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät

Biographisches

  • Vikar, Mainz, zu St. Viktor
  • 1496, Stiftsherr, Mainz, St. Peter
  • 1496, Pfarrer, Eltville am Rhein

Weitere Informationen

  • Dechant des Rheingauer Landes
  • 1510 wurde er zur Abänderung der Mainzer Statuten als Vertreter der vier Fakultäten nach Rom entsandt

Namensvarianten

  • Nikolaus Dürckheimer

Quellen

  • Theologische Fakultät 1477-1789, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/140

Veröffentlichungen über Nikolaus Dürkheimer (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Severus, Johann Sebastian, Parochiae Moguntinae Intra Urbem Primores Conspectu Historico-Diplomatico E Monumentis Originariis, Chartariis Mss. Aliisque Ineditis : Una Cum Programmate De Antiquitate Officii & Status Pastoralis, ac de utilitate scribendae Historiae Parochialis Nec Non Syllabo Superiorum Archi-Episcopalis Seminarii Ibidem, Aschaffenburg, 1768.
Zaun, Johann, Beiträge zur Geschichte des Landcapitels Rheingau und seiner vierundzwanzig Pfarreien, Wiesbaden, 1879.
Zitierhinweis

Nikolaus Dürkheimer, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/a8c8fede-7e1a-48b1-9554-ebc2a09714d4. (Zugriff am 19.04.2024)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.