Fausto Orestano

Prof. Dr. med. Fausto Orestano

Geb. in Palermo

GND: 1272439399

Professur in Mainz

  • 1974-1976, Professor für Urologie, FB 09 Operative Medizin (1973-1979)

Fachgebiete: Medizin, Urologie

Akademische Laufbahn

  • 02.12.1967, Promotion, Universität Mainz (1477-1798), Medizinische Fakultät, Titel der Dissertation: "Beiträge zur Pathologie des Auerbach'schen Plexus bei verschiedenen Formen des Megacolon."
  • 1972, Habilitation, Universität Mainz, Medizinische Fakultät, Titel der Habilitationsschrift: "In-vitro-Untersuchungen über den Testosteron-Metabolismus im Prostataadenom und -carcinomgewebe: Einfluss von Oestradiol-17-beta oder Progesteron auf die Konversion von Testosteron in Dihydrotestosteron im Adenom und Carcinom."
  • 01.10.1974-31.03.1976, Professor, Urologische Klinik, Universität Mainz, FB 09 Operative Medizin (1973-1979)
  • 01.04.1976-30.09.1979, Nichtbediensteter Professor, Urologische Klinik, Universität Mainz, FB 09 Operative Medizin (1973-1979)
  • 01.10.1979-31.03.2002, Nichtbediensteter Professor, Urologische Klinik, Universität Mainz, FB 04 Medizin (1979-2008)
  • 01.04.2002-, Professor, Universität Palermo, Urologische Klinik und Poliklinik des Universitätsklinikums Paolo Giaccone

Veröffentlichungen von Fausto Orestano (Auswahl)

Orestano, Fausto, In-vitro-Untersuchungen über den Testosteron-Metabolismus im Prostataadenom und -carcinomgewebe. Einfluss von Oestradiol-17-beta oder Progesteron auf die Konversion von Testosteron in Dihydrotestosteron im Adenom und Carcinom, Mainz, 1972.
Orestano, Fausto, Beiträge zur Pathologie des Auerbach’schen Plexus bei verschiedenen Formen des Megacolon, Diss., Mainz, 1967.
Zitierhinweis

Fausto Orestano, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/a9d12acd-9e92-4f16-be5e-1ffdc01b25ce. (Zugriff am 03.12.2022)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.