Franziscus Coster

Dr. theol. Franziscus Coster, SJ

Geb. in Mecheln

Gest. in Brüssel

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 123445493; VIAF: 32128017

Lehrtätigkeit in Mainz

  • um 1578, Theologische Fakultät

Fachgebiete: Katholische Theologie

Akademische Laufbahn

  • 07.02.1552, Immatrikulation, Universität Köln, Student
  • 03.12.1560, Promotion, zum Dr. theol.
  • ab 1575, Rektor, Dreikönigsgymnasium Köln
  • um 1578, Professor, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät

Biographisches

  • 07.11.1552, Eintritt in einen geistlichen Orden, Societas Jesu (SJ), Aufnahme durch den Ordensgründer Ignatius von Loyola
  • 1567-1571, Provinzial, Societas Jesu (SJ), für Belgien
  • 1578-1585, Provinzial, Societas Jesu (SJ), für die Rheinprovinz
  • 1585-1589, Provinzial, für die südlichen Niederlande

Namensvarianten

  • Franciscus Costerus / François Coster

Quellen

  • Theologische Fakultät 1477-1789, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/140

Veröffentlichungen von Franziscus Coster (Auswahl)

Coster, Franciscus, De cantico Salve Regina Septem Meditationes, 1587.
Coster, Franciscus, De vita et laudibus Deiparae Mariae Virginis, meditationes quinquaginta, 1587.
Coster, Franciscus, Meditations of the whole historie of the passion of Christ, 1587.
Coster, Franciscus, Libellus sodalitatis, hoc est, Christianarum institutionum libri quinque. In gratiam Sodalitatis B. Virginis Mariae, 1587.
Coster, Franciscus, Enchiridion controversiarum praecipuarum nostri temporis de religione. In gratiam Sodalitatis Beatiss. Virginis Mariae, 1585.
Coster, Franciscus, Bulla Professionis Fidei, 1576.

Veröffentlichungen über Franziscus Coster (Auswahl)

Delpla, Louis, History of the sodalities of the blessed Virgin Mary. A memorial of the tercentenary jubilee. 1584-1884, Boston, 1885.
Zitierhinweis

Franziscus Coster, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/a998bebb-6c4e-46f5-a967-7bda4a158ac7. (Zugriff am 23.04.2024)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.