Jakob Bayer

Dr. theol. Jakob Bayer, SJ

Geb. in Steinwiesen

Gest. in Würzburg

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 124869785

Lehrtätigkeit in Mainz

  • 1707-1709, Logik, Physik, Methaphysik und Ethik, Philosophische Fakultät (1477-1798/1802)
  • 1714-1715, Professur für Heilige Schrift, Theologische Fakultät (1477-1798/1802)
  • vermutlich 1728-1733, Professur für Theologie, Theologische Fakultät (1477-1798/1802)

Fachgebiete: Physik, Katholische Theologie

Akademische Laufbahn

  • bis 1698, Studium, Universität Fulda, zum Mag. phil.
  • 1700, Professor, Universität Würzburg, Professur für Rhetorik
  • 1707-1709, Professor, Philosophische Fakultät (1477-1798/1802), Logik, Physik, Methaphysik und Ethik
  • 1708-1714, Assessor, Philosophische Fakultät (1477-1798/1802)
  • 1710, Promotor, Universität Mainz (1477-1798)
  • 1714-1715, Professor, Theologische Fakultät (1477-1798/1802), Professur für Heilige Schrift
  • 1715, Promotion, Theologische Fakultät (1477-1798/1802), zum Dr. theol.
  • 11.1720-28.08.1721, Dekan, Theologische Fakultät (1477-1798/1802)
  • 1728-1733, Rektor, Jesuitenkolleg (Bamberg)
  • vermutlich 1728-1733, Professor, Theologische Fakultät (1477-1798/1802), Professur für Theologie
  • vermutlich 1728-1733, Professor, Universität Bamberg, Professur für Theologie
  • 02.1735-28.08.1735, Dekan, Theologische Fakultät (1477-1798/1802)
  • 1738-1741, Rektor, Jesuitenkolleg (Würzburg)

Biographisches

  • 04.10.1690, Eintritt in einen geistlichen Orden, Jesuiten, Mainz
  • Prediger, ehem. Jesuitenkirche (Mainz), ehem. Franziskanerkirche

Weitere Informationen

  • als Assessor unterschrieb Bayer die Fakultätsrechnungen in den Jahren: 1709, 1710, 1711, 1713 und 1714
  • Bayer übte seine Tätigkeit als Prediger 15 Jahre lang aus
  • Jakob Bayer veröffentlichte zwei Wörterbücher für die Griechische und Lateinische Sprache und erlangte dadurch große Bekanntheit

Quellen

  • Liber secundus actorum facultatis theologicae 1703-1797, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/141

Veröffentlichungen von Jakob Bayer (Auswahl)

Bayer, Jakob, Jacobi Bayer brevis et facilis methodus addiscendi linguam graecam: opusculum omnibus eiusdem linguae studiosis utilissimum, Eberle, 1751.
Bayer, Jakob, Pædagogus Latinus Germanæ Juventutis Sive Lexicon Germanico-Latinum Et Latino-Germanicum: Utriusque Linguæ Vocabula, Idiotismos, Phrases, Adagia, Aliasque Elegantias Exhibens, Cum Duplici Nomenclatura... Opus Nova Apud Germanos Methodo Digestum, Et ad Latinas Tyronum Exercitationes faciliùs, celeriùs, emendatiúsque absolvendas, studiosè accommodatum, Editio Tertia Denuo ab Auctore reddita limatior&Uberior., Moguntiæ, Mayer, 1733.
Bayer, Jakob, Paedagogus Graecus latinae iuventutis sive lexicon latino-graecum ... ; Acc. in fine onomasticum latino-graecum ... item compendium graecae grammaticae, Moguntia, 1719.

Veröffentlichungen über Jakob Bayer (Auswahl)

Backer, Augustin de & Backer, Aloys de, Bibliotheque de la compagnie de Jesus, Nouvelle edition par Carlos Sommervogel., Bruxelles, Paris, , Bd. 1), 1890.
Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Brück, Anton Philipp, Die Mainzer theologische Fakultät im 18. Jahrhundert, Wiesbaden, Steiner, Beiträge zur Geschichte der Universität Mainz, 1955.
Krafft, Fritz, Jesuiten als Lehrer an Gymnasium und Universität Mainz und ihre Lehrfächer: Eine chronologisch-synoptische Übersicht 1561-1773, in: Tradition und Gegenwart: Studien und Quellen zur Geschichte der Universität Mainz mit besonderer Berücksichtigung der Philosophischen Fakultät, Teil 1: Aus der Zeit der Kurfürstlichen Universität, , Wiesbaden, Steiner-Verl. Wiesbaden, Beiträge zur Geschichte der Universität Mainz, 1977, Bd.11/1, S. 259–350.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Uhlenbrock, Gudrun, Personalbibliographie von Professoren der Philosophischen Fakultät der Alma Mater Julia Wirceburgensis von 1582-1803., Diss., Erlangen-Nürnberg, 1973.
Zitierhinweis

Jakob Bayer, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/fbcda544-3188-4541-8aa3-b6e7ad222010. (Zugriff am 05.12.2022)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.