Johann Antz

Dr. theol. Johann Wolfgang Antz

Geb. in Mainz

Gest.

GND: 1149830492; VIAF: 13151533632102771303

Lehrtätigkeit in Mainz

  • Anfang 18. Jahrhundert

Fachgebiete: Katholische Theologie

Akademische Laufbahn

  • bis 1689, Studium, Universität Mainz (1477-1798), zum bacc. phil.
  • 1702, Promotion, Theologische Fakultät (1477-1798/1802), zum Baccalaureus biblicus et formatus
  • 29.06.1707, Aufnahme in eine Fakultät, Philosophische Fakultät (1477-1798/1802)
  • 1708-1709, Dekan, Philosophische Fakultät (1477-1798/1802)
  • 1708-1709, Assessor, Philosophische Fakultät (1477-1798/1802)
  • 1710, Promotion, Theologische Fakultät (1477-1798/1802), zum Dr. theol.
  • 1712-1713, Rektor, Universität Mainz (1477-1798)
  • um 1719, Assessor, Theologische Fakultät (1477-1798/1802)
  • 28.09.1719-27.08.1720, Dekan, Theologische Fakultät (1477-1798/1802)
  • 1725, Rektor, Universität Mainz (1477-1798)

Biographisches

  • 05.02.1708-31.08.1710, Pfarrer, Pfarrkirche St. Christoph (Mainz)
  • 1710-1729, Pfarrer, Pfarrkirche St. Quintin (Mainz)
  • Apostolischer Protonotar
  • Assessor, des Generalvikariats
  • 09.07.1719, Kanoniker, Stift St. Johannes (Mainz)
  • 23.04.1725-09.05.1729, Dekan, Stift St. Johannes (Mainz)

Quellen

  • Liber secundus actorum facultatis theologicae 1703-1797, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/141

Veröffentlichungen über Johann Antz (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Böckmann, Hubert, Das Stift St. Johann Baptista in Mainz, Mainz, 1955.
Brück, Anton Philipp, Die Mainzer theologische Fakultät im 18. Jahrhundert, Wiesbaden, Steiner, Beiträge zur Geschichte der Universität Mainz, 1955.
Forschner, Karl, Geschichte der Pfarrei und Pfarrkirche Sankt Quintin in Mainz, Mainz, 1905.
Menshagen, Heinrich, Series chronologica magistrorum, quos ab anno 1618 usque ad annum 1713 ... coronavit subtilis Artium facultas, in: Aula honoris primorum ab origine sua philosophorum trophaeis ..., , Mainz, J. Mayer, 1713.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Severus, Johann Sebastian, Parochiae Moguntinae Intra Urbem Primores Conspectu Historico-Diplomatico E Monumentis Originariis, Chartariis Mss. Aliisque Ineditis : Una Cum Programmate De Antiquitate Officii & Status Pastoralis, ac de utilitate scribendae Historiae Parochialis Nec Non Syllabo Superiorum Archi-Episcopalis Seminarii Ibidem, Aschaffenburg, 1768.
Handbuch der Diözese Mainz, Mainz, 1931.
Zitierhinweis

Johann Antz, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/b0d8c85a-b7bb-4e30-92f1-d2b10f05f4e9. (Zugriff am 03.12.2022)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.

Antz_18_141_26r.jpg
Quelle: Stadtarchiv Mainz, Liber secundus actorum facultatis theologicae 1703-1797, S. 26r.