Konrad Fuchs

Prof. Dr. phil. Konrad Fuchs

Geb. in Gebhardshain

Gest. in Mainz

GND: 121756467; VIAF: 56624633

Professur in Mainz

  • 1971-1973, Professor für Neuere Geschichte und geschichtliche Landeskunde, Philosophische Fakultät
  • 1973-1993, Professor für Neuere Geschichte und geschichtliche Landeskunde, FB 16 Geschichtswissenschaften (1973-2005)

Fachgebiete: Geisteswissenschaften, Geschichtliche Landeskunde, Neuere Geschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Akademische Laufbahn

  • 28.03.1955, Promotion, Universität Mainz, Titel der Dissertation: "Eisenbahnprojekte und Eisenbahnbau am Mittelrhein 1836-1903"
  • 1968, Habilitation, Ludwig Petry, Universität Mainz, Titel der Habilitationsschrift: "Vom Dirigismus zum Liberalismus. Die Entwicklung Oberschlesiens als preußisches Berg- und Hüttenrevier. Ein Beitrag zur Wirtschaftsgeschichte Deutschlands im 18. und 19. Jahrhundert"
  • 1971-1973, Ordentlicher Professor, Historisches Seminar - Abteilung 4: Neueste Geschichte, Universität Mainz, Philosophische Fakultät
  • 1973-1993, Ordentlicher Professor, Historisches Seminar - Abteilung 4: Neueste Geschichte, Universität Mainz, FB 16 Geschichtswissenschaften (1973-2005)
  • 1976-1977, Dekan, Universität Mainz, FB 16 Geschichtswissenschaften (1973-2005)
  • 1993, Pensionierung, Universität Mainz

Biographisches

  • 1955-1968, Lehrer, Gymnasium am Kurfürstlichen Schloss Mainz, u.a.

Veröffentlichungen von Konrad Fuchs (Auswahl)

Fuchs, Konrad, Vom Dirigismus zum Liberalismus. Die Entwicklung Oberschlesiens als preussisches Berg- und Hüttenrevier. Ein Beitrag zur Wirtschaftsgeschichte Deutschlands im 18. und 19. Jahrhundert, Wiesbaden, F. Steiner, 1970.
Fuchs, Konrad, Eisenbahnprojekte und Eisenbahnbau am Mittelrhein 1836-1903, Diss., Mainz, 1953.
Zitierhinweis

Konrad Fuchs, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/a57de1dc-326b-45e1-adad-647a983992b4. (Zugriff am 07.12.2022)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.