Wilhelm Heger

Dr. jur. Dr. theol. Wilhelm Heger, SJ

Gest.

Religionszugehörigkeit: Römisch-Katholisch

GND: 142442186; VIAF: 156712258

Lehrtätigkeit in Mainz

  • 1697-1700, Theologische Fakultät
  • 1705-1732, mit Unterbrechungen, Theologische Fakultät

Fachgebiete: Katholische Theologie

Akademische Laufbahn

  • -1685, Studium, Universität Mainz (1477-1798)
  • 1685, Magister philosophiae (mag. phil.), Universität Mainz (1477-1798), Artistenfakultät
  • 28.08.1688, Promotion, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät, zum Baccalaureus bibl.
  • 21.03.1689, Promotion, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät, zum Baccalaureus form.
  • 11.05.1689, Lizenziat (kirchlich), Mainz
  • 08.05.1696, Promotion, Universität Mainz (1477-1798), Juristische Fakultät, zum Dr. jur.
  • 1696, Promotion, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät, zum Dr. theol.
  • 1697, Assessor, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät
  • 1697, Professor, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät, für spekulative Theologie
  • 28.08.1699-Februar 1700, Dekan, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät
  • 28.08.1705-28.08.1706, Dekan, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät
  • 28.08.1709-28.08.1710, Dekan, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät
  • 1710, Rektor, Universität Mainz (1477-1798)
  • 1723-1724, Dekan, Universität Mainz (1477-1798), Theologische Fakultät
  • 1731, Rektor, Universität Mainz (1477-1798)

Biographisches

  • 21.10.1691, Ordination
  • Kanoniker, St. Emmeran (Mainz)
  • Apostolischer Protonotar
  • -1722, Domvikar, Mainzer Domkapitel
  • 1722-03.04.1732, Kanoniker, von St. Johann Baptist

Weitere Informationen

  • Erhielt am 13.05.1727 ein Kapital von 500 fl., das er als Schuld 1730/31 an die Fakultät zurückzahlte

Namensvarianten

  • Wilhelm Hegers; Wilhelm Heggers

Quellen

  • Theologische Fakultät 1477-1789, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/140
  • Matrikelverzeichnis der Theologischen Fakultät, Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, C 1 D Nr. 42
  • Protokoll der Juristischen Fakultät 1680-1789, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/150
  • Liber secundus actorum facultatis theologicae 1703-1797, Stadtarchiv Mainz, Best. 18/141

Veröffentlichungen über Wilhelm Heger (Auswahl)

Benzing, Josef, Verzeichnis der Professoren der alten Universität Mainz, Mainz, 1986.
Böckmann, Hubert, Das Stift St. Johann Baptista in Mainz, Mainz, 1955.
Brück, Anton Philipp, Die Mainzer theologische Fakultät im 18. Jahrhundert, Wiesbaden, Steiner, Beiträge zur Geschichte der Universität Mainz, 1955.
Menshagen, Heinrich, Series chronologica magistrorum, quos ab anno 1618 usque ad annum 1713 ... coronavit subtilis Artium facultas, in: Aula honoris primorum ab origine sua philosophorum trophaeis ..., , Mainz, J. Mayer, 1713.
Praetorius, Otfried, Professoren der kurfürstlichen Universität Mainz 1477-1797, in: Familie und Volk. Zeitschrift für Genealogie und Bevölkerungskunde, 3+4 (1952).
Terhalle, Hermann, Westfälische Professoren und Studenten an der Kurfürstlichen Universität Mainz, Geschichtliche Landeskunde. Veröffentlichungen des Instituts für geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz 5,1. Festschrift Ludwig Petry, 1568.
Regimen Universitatis Moguntinae, per saeculum Christianum decimum septimum, hoc est Nomina rectorum magnificorum, iisdem quot annis assignatorum Consilii ordinarii Assessorum, in alma et pervetusta Universitate felicis studii Moguntini, inde ab anno 1600 usque ab annum 1700, Mainz, Mayer, 1701.
Zitierhinweis

Wilhelm Heger, in: Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz. URI: http://gutenberg-biographics.ub.uni-mainz.de/id/e41b2115-a15c-4d76-a5ba-8c6409149e6f. (Zugriff am 18.05.2024)

Lizenz für Text- und Forschungsdaten: CC-BY 4.0. Diese Lizenz gilt nicht für die verwendeten Bilder. Sofern nicht anders angegeben sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.